Aktuelles

Corona-Situation in der Schule vom 01.12.-18.12.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungssorgeberechtigte,

laut der 3. Änderungsverordnung der 8. Eindämmungsverordnung sind ab dem 1. Dezember alle Schülerinnen und Schüler von der 7.-10. Klasse und die Lehrkräfte verpflichtet, im Unterricht einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Während der Hofpause kann auf das Tragen des Mund-Nase-Schutzes verzichtet werden, solange der Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden kann. Diese Regelung gilt vorerst bis zum 18. Dezember, davon ausgenommen sind Personen, die vom Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ärztlich befreit sind.

Das Schulleiterteam

Corona-Situation bis einschließlich 1. Dezember

 

Liebe Eltern , liebe Schülerinnen und Schüler ,

 

leider hat Corona auch keinen Bogen um unsere Schule gemacht. Aus also aktuellem Anlass haben alle Elternhäuser heute eine entsprechende Mail bekommen.

Seien Sie gewiss, dass wir alles dafür tun werden, dass trotz der gegebenen Bedingungen Lehrstoff vermittelt wird, geübt wird – Schule stattfindet!

Im Präsenzunterricht vor Ort in den Schulen werden die Jahrgangsstufen 5/6 und 10 unterrichtet. Alle anderen Klassen erhalten entsprechende Aufgaben über die Homepage.

Bitte verfolgen Sie alle aktuellen Mitteilungen, die wir diesbezüglich auf der Homepage veröffentlichen! (ab Sonntagabend verfügbar)

Bleiben Sie gesund! Und Ihr, liebe Schüler, bleibt geduldig! Allen denjenigen, die jetzt in Quarantäne sind, wünsche ich ganz persönlich Durchhaltevermögen! Ihr schafft das – und schon bald dürfen hoffentlich alle wieder in die Schule!

Nach heutigem Kenntnisstand ist ab 1. Dezember wieder normaler Unterricht nach Stundenplan für alle! Da noch einige Lehrkräfte bis einschließlich Dienstag in Quarantäne befindlich sind, wird Dienstag noch einmal ein verkürzter Stundenplan (für alle Klassen) im Vertretungsplan erscheinen. Ab dem 02.12. werden wir wieder regulär Unterricht nach Plan durchführen können.

 

Herzlichst

 

Ute Wysocka

Verschärfung der Allgemeinverfügung des Landkreis Salzlandkreis

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Mitarbeitende,

 

Seit dem 26.10.2020 besteht eine neue Allgemeinverfügung für den Landkreis Salzlandkreis, die eine generelle Maskenpflicht auf dem Schulgelände vorschreibt. Die Maskenpflicht gilt zu jeder Zeit, außer im Klassenraum während des Unterrichts. Wir bitten darum, dass jeder am Dienstagmorgen (27.10.2020) mit einer Mund-Nase-Bedeckung zur Schule kommt und diese mit dem Betreten des Schulgeländes aufhat (ausgenommen sind SchülerInnen mit einer ärztlichen Befreiung von der Mund-Nase-Bedeckungs-Pflicht).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Hygieneplan.

Sollte Ihr Kind länger als 5 Tage wegen Krankheit oder aus anderen Gründen der Schule fern bleiben, muss ein neuer Nachweis der Schule vorgelegt werden.

Herzliche Grüße,

das Schulleitungsteam.