Eine Laudatio für Frau Pakendorf

Im Eröffnungsgottesdienst hielt unsere derzeitige Schulleiterin Frau Wysocka eine Laudatio zu Ehren ihrer Vorgängerin und Schulgründerdirektorin Frau Ruth Pakendorf.

Eingepackt in einer Märchengeschichte wurde den Zuhörern die spannende Gründung der Schule und ihr Werdegang unter der Führung von Frau Pakendorf nahe gebracht.

Darin hieß es, dass ein Frosch Frau Pakendorf mit sieben Aufgaben betreuen würde, die sie erfüllen müsse, damit sich der Frosch anschließend in eine Überraschung verwandeln würde.

Die sieben Aufgaben drehten sich um die Gründung der Schule, deren Ausbau und steter Vergrößerung. Am Ende erhielt Frau Pakendorf eine große Überraschung. Der Frosch verwandelte sich - wie versprochen - in einen Rentenbescheid.

Wir danken Frau Pakendorf für ihre Mühen, ihren unermüdlichen Einsatz, ihre Bereitschaft und ihr Engagement und wünschen:

 

Einen schönen, langen und friedlichen Ruhestand.

 

(fu)

Zurück