Unsere 10. Klasse verlässt die Schule

Du lieber Gott - 6 Jahre schon vorbei! Das dachten sich nicht nur die Schüler, sondern auch Eltern, Lehrer und Verwandte während der feierlichen Zeugnisausgabe für die 10. Klasse in der Großmühlinger St.-Petri-Kirche.

Die Zeugnisausgabe war auch in diesem Jahr in einen Abschlussgottesdienst eingebettet, der vom Elternrat der Klasse ideenreich vorbereitet wurde. Musikalisch begleitet von Schülerinnen der 7. Klasse unter Leitung von Musiklehrerin Anita Strandt ließen Pfarrerin Anette Lazay, Schulleiterin Ute Wysocka sowie Anne Götze und Marvin Dyka in ihrer Dankesrede die vergangenen Jahre noch einmal Revue passieren.

Freudestrahlend nahmen die Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse entgegen, denn mit 14 erweiterten Realschulabschlüssen, 10 Realschulabschlüssen und einem qualifizierten Hauptschulabschluss war auch dieser Jahrgang wieder sehr erfolgreich. Die Besten des Jahrganges waren Jamie Krabbes (Notendurchschnitt 1,1), Isabell Meyer (1,2) sowie Anne Götze und Hanna Tönnies (1,3).

Große Augen gab es dann nach dem Gottesdienst bei der vom Elternrat angekündigten Überraschung, denn vor der Kirche warteten drei "Stretch"-Limousinen, um die Schüler zur Abschlussfeier ins "Werk II" nach Biere zu bringen. Hier wurde dann bis weit in die Nacht hinein ausgelassen gefeiert.

"Macht was aus Euch!", rufen wir Euch zu und: "Kommt mal wieder vorbei!"

Zurück

Aktuelles

Segensfeier unserer 8. Klassen - Wir bauen Brücken

In diesem Schuljahr fand unserer Lebenswendfeier erstmals seit Pandemiebeginn wieder regulär im Juni in der Klasse 8 statt. Das Wetter bot mit 34 °C alles auf, die Kinder waren herausgeputzt und die Eltern aufgeregt, als würde es keinen schöneren Moment geben - mal ehrlich, die Segensfeier ist ein großartiger Moment, den wir als Schule gerne zelebrieren. Unter dem diesjährigen Motto "Wir bauen Brücken" befand sich eine echte Brücke in der Johannis-Kirche in Barby über die unsere kommenden Erwachsenen symbolisch von der Kindheit in das Erwachsenenalter hinüberschritten. 47 Jugendliche zeigten den Anwesenden, dass Ihnen einiges zuzutrauen ist. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Erwachsen sein. Einige Eindrücke der Veranstaltung finden Sie hier.