40 Fünftklässler eingesegnet

Am Donnerstag war die Aufregung vor der Johanniskirche in Barby deutlich spürbar.

40 Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen warteten gemeinsam mit ihren neuen Klassenleiterinnen Frau Bleich (5a) und Frau Nutsch (5b), dass Herr Pfarrer Teichert und der Gemeindepädagoge Tobias Müller sie in die vollbesetzte Kirche führt. Unter der musikalischen Begleitung von Frau Strandt und der Band "Red Foxes" gingen die Schülerinnen und Schüler ihrem neuen Lebensabschnitt entgegen.

Mit Gottes Segen gestärkt, einer Bibel als Geschenk und einer symbolischen Leiter mit vielen Tipps für einen Klassenzusammenhalt kann der Schulstart nun beginnen.

Weiterhin wurden auch unsere Schülerinnen und Schüler eingesegnet, die im Laufe des Schuljahres unsere höheren Klassen verstärkt haben.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen schönen Schulstart und Gottes Segen.

(Fu)

Zurück

Aktuelles

Segensfeier unserer 8. Klassen - Wir bauen Brücken

In diesem Schuljahr fand unserer Lebenswendfeier erstmals seit Pandemiebeginn wieder regulär im Juni in der Klasse 8 statt. Das Wetter bot mit 34 °C alles auf, die Kinder waren herausgeputzt und die Eltern aufgeregt, als würde es keinen schöneren Moment geben - mal ehrlich, die Segensfeier ist ein großartiger Moment, den wir als Schule gerne zelebrieren. Unter dem diesjährigen Motto "Wir bauen Brücken" befand sich eine echte Brücke in der Johannis-Kirche in Barby über die unsere kommenden Erwachsenen symbolisch von der Kindheit in das Erwachsenenalter hinüberschritten. 47 Jugendliche zeigten den Anwesenden, dass Ihnen einiges zuzutrauen ist. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Erwachsen sein. Einige Eindrücke der Veranstaltung finden Sie hier.