Zu Beginn - Ein Geschenk an die Schule

 

Zu Beginn der Veranstaltung erreichte die Schule eine großartige Nachricht, die gleich im Gottesdienst verkündet wurde. Herr Schwarz und Herr Lundershausen von Ambulanz Mobile GmbH überreichten der Schule einen Check in Höhe von 1.000 € für die gestiegenen Heizkosten. Herr Schwarz begründete die Zahlung mit den Worten: "Wir dürfen nie vergessen, dass die Kinder unsere Zukunft sind!" Die Nachricht über die Zahlung wurde vom Publikum mit donnerndem Applaus gewürdigt.

Anschließend rührten die Schülerin Hannah Czyborra und der Schüler Luis Hauff aus der 9. Klasse gemeinsam mit dem Chor das Publikum mit dem Lied "One more light" von Linking Park zu Tränen - ein großartiger Höhepunkt an diesem Abend. Dann folgte der erste öffentliche Auftritt der 5. Klassen, die das Stück "Lucia" aufführten, unter der Leitung von Herrn Thomas Schmeier und Herrn Axel Tönnies. Begleitet wurden sie dabei wiederum von dem fast vierzigköpfigen Chor unter der Leitung von Frau Anita Strandt.

In der Predigt von Herrn Fischer ging es auch um das Licht, nämlich dieses, was von Jesus durch sein Erscheinen auf der Erde ausgesandt wurde und bis heute noch uns zum Leuchten bringen soll. Jeder kann Teil dieses Lichtes werden oder das Licht in sich aufnehmen, wenn man sich und sein Herz für Gott öffnet. Egal, ob man Angst hat oder traurig ist, Gott kann immer ein Licht in jedermanns Leben sein.

Nun zeigte der Chor wieder, was er kann, und bot Melanie Thorntons Hit "Wonderful Dreams" dar. Anschließend wurden die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-8, die im Laufe des Schuljahres neu dazugekommen sind, von Herrn Fischer gesegnet. Nach den Fürbitten und dem Vaterunser wurde die gesamte Gemeinde von Herrn Fischer gesegnet.

Der Schlusspunkt des Gottesdienst wurde vom Chor mit dem Lied "Zündet Lichter an" gesetzt. Dabei wurde dieser von allen Schülerinnen und Schülern der Schule unterstützt, indem sie aus vollem Herzen mitgesungen hatten.

Vor der Tür warteten dann die Eltern der 8. Klassen, um die gebastelten Ergebnisse der zurückliegenden Segensveranstaltung gegen eine Spende abzugeben. Der Förderverein "Freunde der Christlichen Sekundarschule e.V." lud auf dem Schulhof zum Ausklang der Veranstaltung bei Glühwein, Kinderpunsch und Bratwürstchen ein.

Wir danken an dieser Stelle allen Vorbereitenden und Darstellenden der 5. Klassen des Stücks "Lucia", sowie Hannah Czyborra, Luis Hauff, dem Chor unter der Leitung von Frau Strandt für eine großartige Veranstaltung.

 

Zurück

Aktuelles

Segensfeier unserer 8. Klassen - Wir bauen Brücken

In diesem Schuljahr fand unserer Lebenswendfeier erstmals seit Pandemiebeginn wieder regulär im Juni in der Klasse 8 statt. Das Wetter bot mit 34 °C alles auf, die Kinder waren herausgeputzt und die Eltern aufgeregt, als würde es keinen schöneren Moment geben - mal ehrlich, die Segensfeier ist ein großartiger Moment, den wir als Schule gerne zelebrieren. Unter dem diesjährigen Motto "Wir bauen Brücken" befand sich eine echte Brücke in der Johannis-Kirche in Barby über die unsere kommenden Erwachsenen symbolisch von der Kindheit in das Erwachsenenalter hinüberschritten. 47 Jugendliche zeigten den Anwesenden, dass Ihnen einiges zuzutrauen ist. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Erwachsen sein. Einige Eindrücke der Veranstaltung finden Sie hier.