Wieder eine Premiere an unserer Schule

Zum ersten Mal wurden zwei 10. Klassen von unserer Schule verabschiedet. Insgesamt 45 Schülerinnen und Schüler erhielten am 28.06.2019 während eines Festgottesdienstes in der Barbyer St.-Johannis-Kirche ihre Zeugnisse und Abschlüsse. So konnten 2 Hauptschulabschlüsse, 1 qualifizierter Hauptschulabschluss, 20 Realschulabschlüsse und 22 erweiterte Realschulabschlüsse verliehen werden.

Die besten Ergebnisse erreichten Moritz Ende (1,1), Annika Sambill (1,3) und Cedric Hildebrand (1,3).

Die Schülerinnen und Schüler wurden von ihren langjährigen Klassenlehrern Simone Bleich und Axel Tönnies in die Kirche geführt. Pfarrerin Annett Lazay wies in ihrer Predigt auf die vielen Chancen der Jugendlichen, aber auch auf die Gefahren des neuen Lebensabschnittes hin, die aber mit gesundem Gottvertrauen zu erkennen und zu meistern seien. Schulleiterin Ute Wysocka würdigte in ihrer Rede den Umstand, dass alle Schülerinnen und Schüler einen Schulabschluss vorweisen können. Dies sei nicht nur eine Leistung der Absolventen, sondern vor allem der Eltern, Großeltern und anderer Familienangehöriger, aber auch der Lehrerinnen und Lehrer sowie aller anderen Mitarbeiter der Schule. An diesen Dank schlossen sich auch die Schülervertreter beider Klassen an, die aber auch die vergangenen 6 Jahre noch einmal Revue passieren ließen. Umrahmt wurde der feierliche Gottesdienst von einem bestens aufgelegten Chor unter Leitung von Anita Strandt.

Zum Abschluss führten beide Klassenlehrer ihre Klassen aus der Kirche und man sah bei Schülern und Verwandten strahlende Gesichter, aber auch Tränen der Freude und Rührung, denn nun war klar - die Schulzeit ist zu Ende und die Kinder, die 2013 an unsere Schule kamen, sind nun junge Erwachsene, die ihren Weg in das Berufsleben starten. 

Nach dem Gottesdienst ging es "quer über die Straße" in den Rautenkranz zur Abschlussfeier. Im festlich geschmückten Saal gab es nicht nur ein hervorragendes Buffet, sondern auch musikalische Umrahmung des Duos "Febbraio" sowie humorvolle Danksagungen der Klassen und Klassenlehrer bevor mit DJ "Peter" bis weit nach 2 Uhr getanzt und gefeiert wurde. 

Zurück