Erstes Chorlager

Am Dienstag, den 19.09.2017, war es endlich soweit. Unser erstes Chorlager startete durch. Mit 83 Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 5 bis 9 waren wir stark aufgestellt und gingen emsig mit den musikalischen Helfern Frau Höhne und Frau Hoffmann sowie der Chorleiterin Frau Strandt ans Werk. Wir probten Lieder, lernten die Inhalte dank Tobias Müller (Gemeindepädagoge) besser verstehen und wuchsen als Chor zusammen. Wenn man bedenkt, dass sich die Hälfte der Teilnehmer durch die zwei Schulstandorte vorher kaum oder gar nicht kannten, war es grandios festzustellen, dass wir jetzt ein „Team“ auf den Chortreppen wurden. Denn daran haben Frau Redoehl und Stefan Brüne (Erlebnispädagoge) auch mit uns gearbeitet.

Die 5. Klassen übten sich gleich auch darin, vor Publikum zu sprechen und führten später, angeleitet von Frau Dzienciol und Herrn Tönnies, schließlich durch das Programm.

Nach 3 Tagen konnten die Eltern eine kleine Vorführung unserer Lieder erleben und diese Vorführung wurde durch ein neues Technik-Team (4 Schüler aus den Klassen 8) ausgesteuert und eingerichtet. Eingewiesen wurden die Jungs von Dirk Tiede (Tontechniker in der Technikcrew des Kirchenkreises).

Eine tolle Zeit fand einen tollen Abschluss, auch weil es Spaß gemacht hat, unsere Stimmen zu erheben und tolle Lieder zu präsentieren. (str)

Zurück

Aktuelles

Segensfeier unserer 8. Klassen - Wir bauen Brücken

In diesem Schuljahr fand unserer Lebenswendfeier erstmals seit Pandemiebeginn wieder regulär im Juni in der Klasse 8 statt. Das Wetter bot mit 34 °C alles auf, die Kinder waren herausgeputzt und die Eltern aufgeregt, als würde es keinen schöneren Moment geben - mal ehrlich, die Segensfeier ist ein großartiger Moment, den wir als Schule gerne zelebrieren. Unter dem diesjährigen Motto "Wir bauen Brücken" befand sich eine echte Brücke in der Johannis-Kirche in Barby über die unsere kommenden Erwachsenen symbolisch von der Kindheit in das Erwachsenenalter hinüberschritten. 47 Jugendliche zeigten den Anwesenden, dass Ihnen einiges zuzutrauen ist. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Erwachsen sein. Einige Eindrücke der Veranstaltung finden Sie hier.