Geschichte begreifen

Kein Buch, kein Film und sicherlich auch kein Geschichtsunterricht können das Leid von Menschen in einem Konzentrationslager aufzeigen oder erklären. Deshalb organisierten die beiden Geschichts- und Klassenlehrer Simone Bleich und Axel Tönnies für ihre beiden 10. Klassen eine Exkursion in das ehemalige Konzentrationlager Buchenwald.

Ziel war es, den Jugendlichen zu zeigen, wie zufällig und schmal der Grad für junge Menschen in jener Zeit war, Täter oder Opfer zu werden. Und dass selbst diese beiden Kategorien nicht sicher waren, denn unter den Tätern gab es auch Opfer und unter den Opfern auch Täter. Deutlich wurde in der anderthalbstündigen Führung auch, was es heißt, Würde und Anstand im Angesicht des Todes zu bewahren und wie zerstörerisch es ist, einem Menschen die Würde zu nehmen. Durch die Darstellung von Einzelschicksalen gelang es in der Ausstellung sehr gut, Menschen aus der Anonymität von hunderttausenden Gefangenen oder tausenden Ermordeten herauszuheben und die Machtmechanismen des Nationalsozialismus begreifbar zu machen.

Getrübt wurde die ansonsten sehr informative und einfühlsame Führung von unpädagogischen Vorgehensweisen einiger Mitarbeiter der Stiftung Gedenkstätte Buchenwald, die eine differenzierende und auf sachlicher Diskussion beruhende Streitkultur vermissen ließen. (tö)

Zurück

Aktuelles

Grüße zum Jahresabschluss

 

Liebe Gäste,

Das Jahr neigt sich und wir wollen unseren Besuchern der Homepage noch einmal in zwei unserer Veranstaltungen mitnehmen. Unsere Video-AG hat zwei wunderbare Filme gedreht, von denen Sie in Kurzform einen Eindruck über diese Veranstaltungen gewinnen können.

Auf diese Weise möchten wir Ihnen eine schöne Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest wünschen.

Mit herzlichen Grüßen

Die Video-AG

Tag der Offenen Tür

Advent in den Höfen

Wir suchen Bewerber für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) für das Schuljahr 2023/2024

Für das kommende Schuljahr 2023/24 suchen wir freundliche, junge und engagierte Kräfte, die ein freiwilliges soziales Jahr bei uns leisten möchten. Du solltest mit Menschen und vor allem Kindern und Jugendlichen umgehen können. Dich erwarten Aufgaben in der Verwaltung, in der Pädagogik und im täglichen Schuldienst.

Du hast Interesse? Dann sende uns deine Bewerbung per Post oder per Mail

Wir freuen uns auf Dich!

 

Einen kleinen Einblick erhaltet ihr in den Interviews mit unseren FSJ'lern aus dem Schuljahr 2022/23:

Interview mit Madeleine

Interview mit Arne