Herzlich willkommen

Im Mittelpunkt des Schulanfangsgottesdienstes in der Barbyer St.-Marien-Kirche standen traditionell die Schülerinnen und Schüler der beiden fünften Klassen. Die 50 neuen Mitschüler wurden von den beiden Klassenlehrern Svitlana Schnee und Carlo Feest in die Kirche geleitet und von Superintendent Matthias Porzelle und Schulleiterin Ute Wysocka begrüßt.

Der Gottesdienst begann musikalisch mit einem Auftritt des Chores und einem Anspiel der Klasse 7 aus Großmühlingen, das von den Menschen als dem "Salz der Erde" handelte. Passend zum Thema wurden den Fünftklässlern zwei Gewürzborde mit den "Zutaten" für ein angenehmes Klassenklima überreicht.

Nach der Predigt wurden alle neuen Schüler gesegnet, also auch diejenigen, die zum Beginn des Schuljahres in höheren Schuljahrgängen an unsere Schule gewechselt sind. Als Erinnerung an dieses Ereignis erhielten alle Gesegneten kleine Geschenke. Nun wurden auch die Lehrer gesegnet und in den abschließenden Fürbitten wurde der Wunsch geäußert, dass sich die Schule mit ihren mittlerweile 250 Schülerinnen und Schülern auch im kommenden Schuljahr erfolgreich weiterentwickeln werde. (tö)

Zurück

Aktuelles

Die Klassen 10a und 10b verabschieden sich

 

In einem letzten Kunstprojekt verabschieden sich die diesjährigen 10. Klassen. Auch indiesem Jahr stand der Schulabschluss unter dem Zeichen Corona. Kein Grund, keine Mottowoche zu gestalten. In diesem Zusammenhang fand auch das Kunstprojekt statt. Corona, ein Wort, eine Meldung, ein Umstand, der allgegenwärtig aber nicht unüberwindbar war.

Die Ergebnisse finden Sie unter diesen Links:

10a

https://dai.ly/k15tvaXO48joVCwYLTF

10b

https://dai.ly/k1HG5n3RTtftnfwYMgu

 

Herzlichst
Ihre Ute Wysocka